Logo_THUSP
logo_Q_2009_kurz
Q_Siegel2017_1

Besucher seit dem:

27. April 2009

 

zuletzt aktualisiert:

 

Montag, 27. November 2017
digitale schule
Unsere Schule
Schulgelände2011_1 Schulgelände2011_4

Südansicht

NessetalschuleTHSP_Sp_2
NessetalschuleTHSP_Sp

Das Sportgelände

Das gesamte Schulgelände umfasst ca. 20000 m² mit einem großzügig angelegten und begrünten Schulhof, mit Bereichen für sportliche Betätigung und Zonen zur Erholung und Entspannung.

Auf dem Gelände befindet sich außerdem eine Ein-Feld-Sporthalle für die unterschiedlichsten Ballsportarten und zur Durchführung von Sportunterricht und Vereinssport.

Größe: 600 m² .

Weiterhin moderne Außensportanlage, im Jahr 1999 erbaut, mit Fußballplatz, 100-Meter-Bahn, Kugelstoß- und Weitsprunganlage und Gymnastikwiese.
Installiert ist eine Flutlichtanlage für die Nutzung bei Dunkelheit.

Größe: 5000 m

Schule_Frühjahr_5

Nordansicht

Luftbild

Luftbildaufnahme vom Schulgelände (Quelle: Google-Earth)

Schulgelände2011_2 Schulgelände2011_3

Ostansicht

Schule_Frühjahr_8

Westansicht

Die Thüringer Regelschule

 

Die Regelschule wird nach der Grundschule von der Mehrheit der Thüringer Schülerinnen und Schüler besucht. In den Klassenstufen 5 und 6 werden alle Schüler gemeinsam unterrichtet. Bei entsprechenden Leistungen ist auf Antrag der Eltern jeweils am Ende dieser beiden Klassenstufen der Übertritt an ein Gymnasium möglich.
Ab Klassenstufe 7 bestimmt die Schulkonferenz (Vertreter der Eltern, Schüler und Lehrer), wie der Unterricht organisiert wird. So ist einerseits weiteres gemeinsames Lernen möglich, das zeitweise zur besonderen Förderung durch Trennung in Kurse ergänzt wird (integrative Organisationsform). Unsere Schule hat sich für diese Organisationsform in den Klassenstufen 7 und 8 entschieden. Andererseits können die Regelschüler auch in Klassen unterrichtet werden, die jeweils auf den Erwerb des Haupt- bzw. des Realschulabschlusses ausgerichtet sind (additive Organisationsform), dies wird  z.Z. in der Klassenstufe 9 praktiziert.

Regelschüler erwerben mit dem Erfüllen der Versetzungsbestimmungen am Ende der Klassenstufe 9 den Hauptschulabschluss. Er kann wahlweise auch mit einer zentralen Prüfung verbunden werden und heißt dann Qualifizierender Hauptschulabschluss.
Der Realschulabschluss am Ende der Klassenstufe 10 ist immer mit einer zentralen Abschlussprüfung verbunden.
Die meisten Regelschüler treten nach Haupt- oder Realschulabschluss in die Berufsausbildung ein und besuchen dabei eine berufsbildende Schule. Entsprechend geeigneten Regelschülern steht mit Realschulabschluss nach Klassenstufe 10 der Übertritt an ein Gymnasium offen, wo sie nach drei weiteren Schuljahren das Abitur erwerben können. Dabei haben sie die Wahl zwischen einem allgemeinen und einem beruflichen Gymnasium. Letzteres bietet als eine spezielle Form der berufsbildenden Schule neben der allgemeinen gymnasialen eine spezielle berufliche Bildung, die für einschlägige Studienrichtungen sehr nützlich sein kann.

P7110001

Das Schulporträt unserer Schule im Thüringer Schulportal kann man sich hier anschauen...

Schulportal
P7110004
[Intro] [Startseite] [Unsere Schule] [Aktuelle Informationen] [Planung] [Prüfungen] [Schulkonzept] [Schulleben] [Netbook&Tablet-Klassen] [sonstiges] [Gästebuch] [Impressum]
imageChars = nof_captcha_randomChars($imageChars, 5); $properties->spaceInner = 0; $properties->bgColor = "ffffff"; $properties->fgColors = Array("000000"); $properties->spaceTop = 10; $properties->spaceBottom = 10; $properties->spaceLeft = 5; $properties->spaceRight = 5; $properties->charFontDir = "charsmap/zebra"; SetSessionVariable("nof_1236033148109_CaptchSettings", serialize($properties)); session_write_close (); @session_start(); ?>